RCERO DE

Die Entsorgung ist ein Teil des gesamten Umweltschutzes, der von wesentlicher Bedeutung für die Lebensqualität jedes einzelnen Menschen und der Gesellschaft als Ganzes ist. Der verantwortliche Umgang mit Müll und Abfällen ist ein Thema aller Lebensbereiche des Menschen – im privaten, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich.

Das System des verantwortlichen Umgangs mit Müll und Abfällen, wofür sich sowohl die Europäische Union wie auch Slowenien einsetzen, regt ein verantwortliches Konsumdenken und die Mülltrennung an der Quelle selbst an.
In Slowenien wurde die Gesetzgebung, durch welche der Entsorgungsbereich geregelt ist, völlig auf die europäischen Vorschriften abgestimmt. Dadurch wurden die sehr strengen Kriterien und Bedingungen für die Entsorgung übernommen.

Für die erfolgreiche Ausführung und Realisierung der Programme auf dem Gebiet der Entsorgung wurden in Slowenien folgende Prioritätsziele gesetzt:

-  Verringerung des Abfallvolumens an der Quelle bzw. am Entstehungsort, 
-  Erhöhung der Wiederverwertungsmöglichkeiten für den Bedarf der Gewinnung der Elektrizität und anderer in der Wirtschaft nutzbaren Rohstoffe, 
-  Bearbeitung und Verarbeitung von Abfällen zu Stoffen, die nicht mehr umweltschädlich sind, 
-  thermische Bearbeitung des Abfalls, 
-  Endlagerung der Müllreste auf den Müllabladeplätzen im kleinstmöglichen Umfang.

In Celje und in der Savinja-Region sind wir uns der Entsorgungsproblematik und der Verantwortung für den Umweltschutz wohl bewusst; deswegen initiierten wir das Projekt des Baus des Regionalen Entsorgungszentrums Celje, um dadurch einen verantwortlichen und ganzheitlichen Umgang mit Abfällen zu ermöglichen.

Die positive Entscheidung für die Realisierung dieses regionalen Projekts wurde von 24 Ortsgemeinden in der Savinja-Region getroffen.
Der Ausbau des Zentrums bedeutet die Lösung der Müllbeseitigungsproblematik für ca. 250 000 Einwohner in der Region für die Zeit der folgenden dreißig bis fünfzig Jahre.


Der Wert der Gesamtinvestition beträgt 48 Mio. EURO.
Neben den am Projekt beteiligten Gemeinden wird der Ausbau des regionalen Zentrums finanziell auch von der Europäischen Union aus dem Kohäsionsfonds in Höhe von 29 Mio. EURO und von der Republik Slowenien in Höhe von 7 Mio. EURO unterstützt.

Der Ausbau des Regionalen Entsorgungszentrums Celje ist in zwei Phasen geplant.

Die erste Phase sieht den Ausbau folgender Objekte vor:

 Trennungsanlage für die getrennt gesammelten Fraktionen, 
-  Geschlossene Müllkompostierungsanlage für biologisch abbaubare Abfälle, 
-  Demontageanlage für Stückabfälle, 
-  neue Anlage für die Endlagerung der Müllreste, 
-  Verwaltungsgebäude, Autowaschanlage und sämtliche erforderliche Infrastruktur des Komplexes.


Die zweite Phase:

 Objekt für mechanisch biologische Bearbeitung der Abfälle, 
-  Objekt für thermische Bearbeitung der Abfälle.

Die Durchführung der ersten Projektphase ist abgeschlossen. Derzeit findet der intensive Ausbau der zweiten Phase statt und es wird erwartet, dass die Arbeiten in 2008 abgeschlossen sein werden. Die Objekte sollten nach einjähriger Testphase im Jahr 2009 im vollen Umfang in Betrieb sein.


Für weitere Informationen in Bezug auf das Projekt stehen Ihnen der Bauträger und die ermächtigten Auftragnehmer gerne zur Verfügung.

Bauträger:


Gemeinde “Mestna občina Celje“
vertreten durch die Abteilung “Oddelek za okolje in prostor ter komunalo“, Trg Celjskih knezov 8, 3000 Celje 
Telefon:             ++386 / 03 / 42 65 600
Fax:                   ++386 / 03 / 42 65 632
E-Mail:                 prostor@celje.si
Internetadresse: http://www.celje.si

Die vom Bauträger ermächtigten Auftragnehmer:

-  für die I. Phase und zum Teil für die II. Phase (mechanisch biologische Bearbeitung der Abfälle):

Javne naprave j.p., d.o.o., Teharska cesta 49, 3000 Celje
Telefon:              ++386 / 03 / 42 56 400
Fax:                    ++386 / 03 / 42 56 412
E-Mail:                 info@javne-naprave.si
Internetadresse: http://www.javne-naprave.si
Projektleiterin: Mila Leskošek

– Für einen Teil der II. Phase des Projekts (Heizkraftwerk):

Energetika Celje j.p., d.o.o., Smrekarjeva ulica 1, 3000 Celje
Telefon:             ++386 / 03 / 42 53 300
Fax:                   ++386 / 03 / 42 53 360
E-Mail:                 info@energetika-ce.si
Internetadresse: http://www.energetika-ce.si
Projektleiter: Janez Peterman

rcero_toplarna.jpg

This project is partially financed by the European Union

 

This project is partially financed by the Republic of Slovenia

 

This project contributes to the reduction of economic and social disparities between the citizens of the European Union

Kontakt

Kontakt:
03 425 64 00
03 425 64 12
info@simbio.si

Imate vprašanje?

Prišlo je do napake.
Sporočilo uspešno oddano

Spletna stran uporablja piškotke za zagotavljanje boljše uporabniške izkušnje, optimizacijo prikaza prilagojenih vsebin in spremljanje statistike obiska. Z nadaljnjo uporabo se strinjate z uporabo piškotkov. Odločitev lahko spremenite s klikom na Piškotki in izberete povezavo "Izbriši piškotke".